Niem wirkt antibakteriell, antiviral und pilztötend, stärkt das Immunsystem, ist auch sehr stark entgiftend, gut für alles mit der Haut, auch bei Gürtelrose, Dermatitis, Ekzemen, Furunkeln, Fuss- und Nagelpilz, Hautrötungen, Wundheilung und Warzen, Stärkt die Leber, hindert Krebswachstum, hilft bei Rheumatismus und Infektionen, auch vaginal, Husten und Bronchitis, Kopf- und Zahnschmerzen.

Anwendung:
Einen halben Teelöffel in einer Tasse gekochtem Wasser 5 Minuten ziehen lassen,ein bis drei Tassen am Tag trinken. Während Schwangerschaft und Stillzeit, bei Säuglingen und Kleinkindern nicht anwenden. Niembaum-Produkte nicht über einen längeren Zeitraum und in großen Mengen einnehmen.

back to top

2. Gotu Kola (Centella Asiatica)


  • Heilt und stärkt Nerven, auch bei Krämpfen
  • verbessert Gehirnfunktionen und Gedächtnis
  • Epilepsie
  • Senilität und frühzeitige Alterung
  • hilft bei Stress und Depression
  • gut für Hautgesundheit, auch für Wunden, Narben und Hautgeschwüre
  • fördert Wachstum von Adern und Venen, Gewebe
  • Kräftigt Haare
  • Rheuma
  • Blutkrankheiten
  • Infektionen der Harnwege, Geschlechtskrankheiten
  • Hepatitis
  • Blutdrucksenkend
  • Steigerung der Libido

back to top



Dosierung und Anwendung:
Ein Teelöffel in eine Tasse gekochtes Wasser rühren und 5 Minuten ziehen lassen, ein bis drei Tassen pro Tag trinken.



Kurkuma wirkt entzündungshemmend und immunstaerkend (baut weisse Blutkoerperchen auf), hilft bei Arthritis, Rheumatismus und Krebs, Gut in den Wechseljahren, baut Östrogen auf und verhindert Ostheporose, Kurkuma reduziert freie Radikale, hilft bei Fettverdauung und Magen- Darmproblemen, Wasserversorgung der Zellen, verjüngernd, gut für Haut und Haar, Autoimmun-Erkrankungen aller Art wie beispielsweise Multiple Sklerose und Alzheimer, verbessert die Stimmungslage und hilft bei Depressionen, es gibt Anhaltspunkte daß Kurkuma auch gegen AIDS helfen kann.

Anwendung:
8-10 Gramm Gewürz pro Tag, im Essen oder als Tee.

back to top



stärkt das Immunsystem, ist antibakteriell, auch bei Esterichia Coli und H.Pylori Bakterien! Antikrebsmittel, fördert Lebergesundheit, entgiftet, auch von Medikamenten, entwurmt, gut für Schlangen- und Insektenbisse, hilft bei Durchfall, Verstopfung, Koliken und Bauchschmerzen, Fieber- Bluthochdruck-senkend, schmerzsenkend, fördert Appetit und gesunden Schlaf.

Anwendung:
Ein Teelöffel in einer Tasse mit gekochtem Wasser, 5 Minuten ziehen lassen.

back to top

5. Stachelannone, Sauersack (Annona Muricata)



tötet Krebszellen! stärkt das Immunsystem, verhindert Infektionen, Senkt Harnsäure und hilft bei Gicht, Rheumatismus, Arthritis und Rückenschmerzen.

Anwendung:
Zwei Esslöffel solange in drei Tassen Wasser kochen bis eine Tasse übrig ist, einmal am Tag am Morgen trinken.

back to top



blutreinigend, alles mit der Leber, auch Hepatitis und Fettleber, fördert den Gallenfluss, antibakteriell und pilztötend, auch bei Stphylococcus und Salmonellen, heilt Entzündungen, auch in Gelenken, bei Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen, allgemein gut für die Verdauung.

Anwendung:
Einen Teelöffel in einer Tasse in gekochtem Wasser 5 Minuten ziehen lassen, ein bis 3 mal am Tag trinken.

back to top



verhindert Krebszellwachstum, stärkt das Immunsystem, aktiviert Drüsen und Organe, Antioxidant, fördert die Verdauung

Anwendung:
Einen Teelöffel in einer Tasse in gekochtem Wasser 5 Minuten ziehen lassen, einmal am Tag trinken.

back to top



Hilft bei Krebs und stärkt das Immunsystem, Wirkt entgiftend und ist blutreinigend, stärkt die Leber, Hilft bei Anämie, in den Wechseljahren und bei PMS, Reguliert Blutdruck und Cholestrolspiegel, senkt Blutzucker, verhindert die Ausbreitung von Viren, auch HIV-, Hepatitis B+C Viren, Heilt Asthma und Gicht, Geschwüre (Magen, Darm, Hämorriden, etc.), leitet Gallensteine aus, reduziert die Fettaufnahme Verbessert das Gedächtnis und ist gemütsaufhellend, Wirkt verjüngend und macht schöne Haut und Haare.

Anwendung:
Einen Teelöffel in einer Tasse mit gekochtem Wasser 5 Minuten ziehen lassen und ohne abseihen trinken, zwei bis drei Tassen pro Tag trinken, es ist wichtig Ashitaba über einen längeren Zeitraum kontinuierlich einzunehmen.

back to top