Kraftplatz “Kurztrip” Insel Nusa Penida

160.00

Diesen “Kraftplatz” habe ich im letzten Jahr ausfindig gemacht (2013). Die Balinesen sprechen wenig bis gar nicht darüber. Ich denke mal, dass somit “Massentourismus” dorthin verhindert wird. Wahrscheinlich hätte man mir auch nicht davon erzählt, wenn ich nicht krank geworden wäre und dringendst einen großen Schub Energie benötigt hätte.

Kategorie:

Diesen “Kraftplatz” habe ich im letzten Jahr ausfindig gemacht (2013). Die Balinesen sprechen wenig bis gar nicht darüber. Ich denke mal, dass somit “Massentourismus” dorthin verhindert wird. Wahrscheinlich hätte man mir auch nicht davon erzählt, wenn ich nicht krank geworden wäre und dringendst einen großen Schub Energie benötigt hätte.

Man hat mich, ohne groß zu fragen, eingepackt und nach dort gebracht. Ich habe viele Stunden in dieser Höhle mit ihren Tempeln verbracht und an verschiedenen Zeremonien teilgenommen. Das Armbändchen, was mir ein Priester dort gab, trage ich heute noch und werde von vielen Balinesen immer wieder darauf angesprochen. Aber für mich war wichtig , dass ich danach in ganz kurzer Zeit wieder absolut fit wurde und bis zum heutigen Tage hält es an. Immerhin bisher acht Monate.

Diese Höhle mit ihren Tempeln ist ein sehr heiliger Ort. Dem entsprechend muss man sich auch verhalten, die Balinesen werden jeden sehr freundlich dort empfangen. Nach meinem Aufenthalt dort verstehe ich, warum die balinesischen Heiler diesen “Kraftplatz” aufsuchen, um ihre Energie auf einen sehr hohen Level zu bringen. Ich durfte es ‘live “ erleben und es wurde wenig Aufhebens darum gemacht. Es war einfach für die Balinesen das Natürlichste von der Welt. Diese Anlage ist nur mit entsprechender Kleidung zu betreten (Sarong etc.). Wir besorgen diese für die Teilnehmer. Nusa Penida ist Bali vorgelagert und es dauert ungefähr eine Stunde mit dem Schiff.

Gute Hotels sind schwer zu bekommen, daher müssen wir Euch darauf aufmerksam machen, diesen “Trip” wirklich früh genug zu buchen, wenn ihr das Angebot wahrnehmen wollt. Ansonsten besteht aber auch immer wieder die Möglichkeit es in einem Tag mit dem Speedboot zu absolvieren. Ein Teil der Hoehle — mit Schrein– ist dem Gott des Glückes und des Schicksals geweiht. Ein anderer Teil Ganesha dem Überwinder aller Hindernisse. Wer am Schrein des großen Drachen Basuki betet dem gewährt er Erfolg sowie Reichtum Unter Reichtum ist aber nicht nur Geld etc. gemeint, sondern auch ein erfülltes Leben.

Wer einen harten Schicksalsschlag erlitten hat, kann diesen zum Guten wenden. Er muss die Göttin Giri Putri nur darum bitten. Der Name Giri Putri heißt übersetzt: Prinzessin des Hügels. Für die Balinesen ein „Muss“, denn sie glauben fest daran, dass in dem Augenblick sich alles zum Guten wendet.Aber als Tourist oder Fremder erfährt man eigentlich nur hinter der vorgehaltenen Hand etwas, wenn überhaupt. Das ganze ist aber auch an ein Versprechen für die Göttin geknüpft.
Jeder der ihre Hilfe in Anspruch nimmt, muss sie auf Nusa Penida aufsuchen und ihr eine kleine Opfergabe bringen. Ein kleines Schüsselchen mit Reis und Blumen.
Der Berg mit der Höhle ist ein wirklich magischer Ort. Mich hat ein Schicksalsschlag dort hingeführt, weil ein Balinese die Göttin gebeten hat mir bei meiner sehr schweren Erkrankung zur Seite zu stehen.

Ich habe somit davon erfahren, weil ich das Versprechen der Opfergabe erfüllen musste. Erzählt hat man mir davon erst als ich ein paar Monate später wieder absolut fit war. Also „Autosuggestion“ meinerseits kann es daher nicht gewesen sein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kraftplatz “Kurztrip” Insel Nusa Penida“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.